Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Wissen aus der Praxis für die Praxis

Sparkassen-Finanzkonzept für Geschäftskunden

 

Das Sparkassen-Finanzkonzept für Geschäftskunden ist speziell auf kleine Selbständige ausgerichtet. Der engen Verbindung zwischen Geschäfts- und Privatseite des Kunden wird durch den dreiseitigen Aufbau und die Gegenüberstellung von Geschäft und Privat auf einer Doppelseite im besonderen Maße Rechnung getragen. Dabei geht es um die wichtigsten Themen für einen Unternehmer:

Die Grundlage im Unternehmen bildet die Liquidität. Damit die Liquidität nicht gefährdet wird, gilt es, sich mit den Risiken auseinander zu setzen. Liquidität und Risikomanagement sind die Grundlage für Investitionen, die Werte im Unternehmen schaffen, die dann letztendlich in der Nachfolgeregelung in Kapital zur Altersvorsorge umgewandelt werden.

Ergänzt wird das Ganze ab April 2014 durch ein Jahresgespräch für Geschäftskunden, das speziell für Kunden ohne Bilanzrating entwickelt wurde. Im Mittelpunkt steht die selbständige Tätigkeit des Unternehmers. Was unterscheidet ihn von den Mitbewerbern, welche Abhängig-keiten von Lieferanten oder Kunden bestehen, welche Märkte will er erschließen? Die Schilderung des Unternehmers wird mit dem Bild der Sparkasse vom Unternehmen abgeglichen und daraus Abweichungen und Lösungsansätze entwickelt.

Mit den Ansätzen zur betriebswirtschaftlichen Optimierung haben Sie einen Überblick über die wichtigsten Fragen zur Optimierung des Unternehmens.

 

   

SPK-Finanzkonzept

 

 

 

 

 

 

 

 

Seminare und Training rund um das
Sparkassen-Finanzkonzept vom Selbständigen bis zum Unternehmenskunden.

Dozententätigkeit

 

 

 

 

 

 

 

 

Von der Wirtschaftslehre bis zur Bilanz- und Steuerpolititk im Unternehmen unterrichte ich praxisnah die Inahlte.

 Vorträge

 

 

 

 

 

 

 

 

Hinter den Zahlen eines Unternehmens stehen Menschen. Was bewegt die Zahlen und vor allem die Menschen?

   

Über mich:

Kommunikation zwischen Unternehmen und Banken ist mein Stärke.

Als Sparkassenbetriebswirt mit umfangreicher Praxiserfahrung kenne ich die Anforderungen einer Bank an die finanzielle Konzeption eines Unternehmens. Doch hinter den Zahlen stehen immer Menschen. Was treibt die Menschen an und wie kann diese Energie im Unternehmen effizient genutzt werden?
Diese Fragen sind neben der rein fachlichen Vermittlung meiner Themen immer im Fokus. 

mein Angebot

  • individuell angepasste Seminare

  • Unterstützung bei der Einführung

  • Betrachtung aus verschiedenen Blickwinkeln und Rollen

  • kurzweilige Aufbereitung

  • praxisnahe Inhalte